Online-Reservierung Speise- und Weinkarte So finden Sie uns Auszeichnung als WeinPlace 2015 Kontakt Events 2017 Weine Deutschland Weine Frankreich Weine Italien Weine Spanien Sekt und Champagner Weinraritäten Unsere Weingüter WINELIVE-Catering Presse Weintipps per Video Bildergalerie Freunde Links
Startseite Weine Spanien Ribera del Duero Juan Manuel Burgos

Weine Spanien


Ribera del Duero Rioja Toro

Aalto Juan Manuel Burgos Finca Villacreces

Speise- und Getränkekarte Gästebuch Versand AGB Impressum Sitemap Datenschutz Hilfe

Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Mein Konto

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Juan Manuel Burgos - Klasseweine mit Minierträgen




VERFÜGBARE WEINE

2006 Avan Terrunio de Valdehernando Der Terruno de Valdehernando ist eine Einzellage mit sehr steinigen Sandböden und einer sehr tief liegenden Kalkschicht. Das Alter der Reben liegt zwischen 60 und 80 Jahren und dieser Wein zeichnet sich insbesondere durch einen Graphitton aus, der schon in der Nase auftaucht, sich aber auch im Geschmack erschließt. Untermalt wird dieser Wein noch durch eine Fruchttextur und reife Säure, die jede Menge Trinkspaß, aber auch eine große Ernsthaftigkeit garantieren und ihn so zu einem der ersten wirklichen Terroirweine der Ribera del Duero werden lassen. 97 Punkte WSN - 49,00 EUR


Geboren ist Juan Manuel Burgos in Fuentelcesped, einem Dorf, wie man es in Deutschland kaum noch kennt. Hier sieht alles noch wie vor hundert Jahren aus. Juanma, wie er stets gerufen wird, war ein typischer Junge dieser Gegend. Er wuchs mit den Traditionen der Region auf und mit zunehmendem Alter interessierte er sich für die modernen Dinge des Lebens. So ist auch heute sein Weinstil zu erklären. Er bekam von seiner Familie Rebparzellen im Alter von 40 bis 100 Jahren zur Verfügung gestellt, und nachdem er mehrere Jahre bei Felix Lorenzo Cachazo in Rueda und danach bei der Kellerei Cachopa seinen Sporen verdient hatte, begann er seinen eigenen Wein auszubauen: Avan. In der Weinbergsarbeit ist er ganz Traditionalist. Nur die alten Trauben bringen bei sorgfältigster Pflege das beste Ergebnis. Im Weinkeller ist er hingegen der absolute Technik-Freak. Er arbeitet in seiner 2005 fertig gestellten Kellerei nur mit der Gravitationstechnik, d. h., die Reben kommen oben in die Kellerei rein und der Verarbeitungsprozess läuft in jedem Arbeitsschritt immer weiter abwärts. Die Trauben werden so schonender und stressfreier verarbeitet. Jede einzelne Traube läuft zudem über ein Sortierband, wobei nicht perfektes Lesegut manuell aussortiert wird. Die Gärung erfolgt in extra vorgefertigten, konischen Edelstahltanks, damit die Farbgewinnung und die Extraktwerte noch optimiert werden. Der Wein erlangt dann seine Vollendung durch die Lagerung in besten französischen Eichenfässern. Avan ist Ribera del Duero in seiner modernsten Art mit dem Wissen der Vergangenheit.